Eine schöne Frau

August 2nd, 2005

Mulla Nasrudin begann eine Psychoanalyse. Beim ersten Besuch stellte ihm der Therapeut einige Fragen, um zu sehen, was für einen Patienten er da vor sich hatte.

Er zeichnete eine gerade Linie auf ein Papier und fragte Nasrudin, ‘woran erinnert Sie das’?

Nasrudin antwortete: ‘eine schöne Frau natürlich’.

Es war nur eine Linie! Der Psychoanalytiker war ein wenig erstaunt.

Er zeichnete einen Kreis und fragte wieder, was das sei.

Nasrudin antwortete, ‘natürlich eine schöne Frau’!

Schliesslich zeichnete der Therapeut ein Dreieck, und Nasrudin schloss sofort die Augen und protestierte: ‘also nein, so etwas’!

‘Aber was sehen Sie denn’?

Nasrudin antwortete: ‘Diese Frau ist völlig nackt’!

Der Therapeut wunderte sich: ‘Sie scheinen ja nur Frauen im Kopf zu haben’.

Nasrudin: ‘Wie bitte? Ich?

Bin ich von Frauen besessen oder Sie?

Wer hat denn diese Dinge hier gezeichnet’?

Aus dem Buch: Aldinger Marco: ‘Bewusstseins-ErHeiterung’, excellentes Buch mit humorvollen Weisheiten und spirituell-religiösen Witzen, Verlag Marco Aldinger, Gartenstrasse 18, D-7800 Freiburg i/Br. 1992;

Comments are closed.