Zyschtigs-Club vom 17. Februar 2004

May 31st, 2005

Mein harrsches mail an den Zyschtigs-Club vom 17.2.04 zum Thema

Sexualstraftäter definitiv hinter Gitter:

Sehr geehrte Damen und Herren, Genau bei Missbrauch ist das Thema fähig, die Kluft zwischen Denken und Bauch aufzuzeigen. Natürlich hat einer der Psychiater recht, wenn er keine Prognose stellen kann. Und trotzdem muss er es machen, wenn er Kinder vor Missbrauch schützen will. Er kann sich da nicht von seiner Verantwortung drücken.
Ich fürchte jetzt, dass einige Psychiater, welche ‘ein Herz’ für Vergewaltiger haben, diese als ‘nicht so gefährlich’ einstufen werden, nur um ihm doch noch eine Chance zu geben.
Herr Dr. Mario Etzensberger, Sie werden sich nicht mehr aus Ihrer Verantwortung herausziehen können. Denn genau wegen diesen Zweifel will das Volk (und ich auch) dieses Gesetz, weil wir ZWEIFEL ausräumen wollten. Diese Verantwortung macht Sie zur Elite. Ob es Ihnen passt oder nicht. Ob zu recht oder unrecht. Anderer Vorschlag: dann schaffen wir die Elite ab und entscheiden selber. Würden Sie das SICHER für besser finden?
Denn eigentlich ist das Problem unlösbar. Es ist einfach so: das Volk ist bereit, ein paar Leute (ungerecht) zu opfern mit (zu viel) einsperren, um seine Kinder um jeden Preis zu schützen !!
KAPIERT ?????
Mit freundlichen Grüssen
Heidi Barathieu-Brun, Genf

Comments are closed.